avatar
Heute ist Mittwoch
30. Juli 2014

Search Results Tag: 10kmLauf

22. Oktober 2011

Bildergalerien sind online

von heiko — Kategorien: Allgemein, Bilder — Schlagwörter: , , , , , , Kommentare deaktiviert
salzkammergut19

Es hat ein paar Tage gedauert, aber jetzt sind sie online: zwei Galerien zum vergangenen Wochenende. Wir hoffen damit etwas Lust zu verbreiten, denn auch wenn nächstes Jahr kein Jubiläum ansteht, so lohnt sich doch die Teilnahme an diesen tollen Läufen.

Mit der Streckenauswahl von 5,2km, 10km, 27km oder Marathon sollte doch fĂĽr jeden Laufwilligen etwas dabei sein! ;-)

 

Hier geht es zu den Bildern:

 

18. Oktober 2011

Und Jeder nach seiner Fasson…

von jule — Kategorien: Leute, Wettkämpfe — Schlagwörter: , , , , , 3 Kommentare
Medaille Uferlauf

… ja, das war unser Lauf-Motto des Wochenendes, das wir uns immer wieder in Erinnerung riefen und lebten. Jeder von uns FĂĽnfen -Heiko, Otti, Katrin, Gira und ich- sollte SpaĂź haben und sich wohl fĂĽhlen, aber es war auch als Anregung fĂĽr ZukĂĽnftiges gedacht.

Heiko hat ĂĽber den Lauf am Wolfgangsee am 16.10.2011 schon sehr ausfĂĽhrlich berichtet, so das mir eigentlich nur noch die Beschreibung meiner Sichtweise des 10 Kilometer Uferlaufes ĂĽbrigbleibt. Aber ist ja auch nicht schlimm ;-).

Otti und ich liefen also die 10 Kilometer, obwohl wir uns im FrĂĽhjahr beide fĂĽr die 27 Kilometer Runde angemeldet hatten. Aber uns sollten  unsere Läufer-”Wehwehchen” einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen, so das wir uns beide fĂĽr den Zehner umentschieden (was problemlos möglich war).

(mehr …)

10. Oktober 2011

Panda, Gorilla und Co

von jule — Kategorien: Allgemein, Leute, Wettkämpfe — Schlagwörter: , 6 Kommentare
Grand 10 2011 #2

Ich fühl´mich wohl bei diesem Lauf. Es ist zwar Berlin, aber doch irgendwie familiär. Zum vierten Mal fand er statt, zum vierten Mal war ich dabei. Beim asics GRAND 10 Berlin. Ein 10 Kilometer Lauf im Herzen von Berlin, am 9.10.2011.

 

Streckenverlauf

 

Irgendwie waren wir an dem Vormittag zu spät von zu Hause losgefahren. Der Startschuss sollte erst um 12.00Uhr fallen. Eine trügerische Sicherheit. Die Parkplätze um das Schloss Charlottenburg sind schließlich auch nicht gerade dicht gesät. Irgendwie fand sich dann noch einer, eigentlich zu schmal für unser doch recht langes Auto. Heiko´s Millimeterarbeit sozusagen.

Das Handy klingelte. Wir waren mit verschiedenen Leuten verabredet, die wir alle finden wollten. Oder sie uns. Egal. Nur noch schlappe 50min waren Zeit bis zum Start. Viel zu kurz für meine Verhältnisse. Kleiderabgabe, eine förmlich kriechende Schlange am Dixieklo, Einlaufen, noch was trinken, zum Startblock finden, zur Ruhe kommen, noch mal durchatmen. Und den einen oder anderen begrüßen. Schlussendlich hat alles geklappt, nur Claudi war nicht zu finden. Trotz mehrerer Telefonate. Ich hatte es schließlich aufgegeben, hinterher wollten wir uns sowieso treffen. Nur noch drei Minuten, dann ging es los. Ein herrlicher, nicht zu  warmer Tag. Die Sonne strahlt. Wie machen das die Organisatoren nur, bestechen die den Wettergott? Im letzten Jahr war es nicht anders. Ideal für Bestzeiten auf dieser schnellen Strecke. Ich dreh mich mal kurz um. Das gibt’s doch nicht. Wer steht fast neben mir? Claudia mit Jörg. Sie hatte mich auch nicht gesehen. Da war dann doch noch alles gut ;-).

 

(mehr …)

6. Juni 2011

Wie ein Blümchen…

von jule — Kategorien: Allgemein, Halbmarathon, Wettkämpfe — Schlagwörter: , , , , , 5 Kommentare
1283985_16369762

Der Schlösserlauf 2011 am 5. Juni in Potsdam ist Vergangenheit. Wieder ein Wettkampf, eine Erfahrung mehr auf meiner Liste.

Ich sag nur eins: Hitzeschlacht. Schlimmer als im letzten Jahr, meine ich. Und deshalb traf ich in den Tagen vor dem Lauf die Entscheidung, mich umzumelden. Ursprünglich wollte ich den Halbmarathon genießen. Die Strecke durch Potsdam ist toll. Viele Sehenswürdigkeiten im Schnelldurchlauf. Aber nicht mit mir bei 28°C im Schatten. Beim besten Willen nicht. Also habe ich schweren Herzens auf die 10km umgemeldet. Ein Klick im PC, die alte Startnummer rübergereicht und eine neue erhalten. Kein Problem, ein toller Service vom Veranstalter eine Stunde vor dem Start. Sowieso ist alles gut organisiert und durchdacht, auch die Location ist fantastisch, das Gelände des Luftschiffhafens. Sicher noch mit Ostcharme, aber das stört mich nicht ;-). Daumen hoch!!

Erst starten um 9.00Uhr die 2275 Halbmarathonis. Bewundernswert. Sich der sengenden Sonne auszusetzen scheint vielen nichts auszumachen. 90% der Strecke sind ohne kühlenden Schatten. :-( Heiko ist natürlich dabei…

(mehr …)

© 2014 Feuerraeder Alle Rechte vorbehalten - Wallow theme v0.44 by ([][]) TwoBeers - Powered by WordPress - Viel Spass!
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube