Training April 2015

 

Zusammenfassung April 2015

Monatskilometer: 223,93 km + Freeletics 68,55 km | ges. 292,48 km

 

KW 14: 23,34 km + Freeletics 6,36 km | ges. 29,70 km
KW 15: 72,83 km + Freeletics 0,00 km | ges. 72,83 km
KW 16: 61,00 km + Freeletics 15,23 km | ges. 76,23 km
KW 17: 66,76 km + Freeletics 25,37 km | ges. 92,13 km
KW 18: 11,17 km + Freeletics 10,37 km | ges. 21,54 km

 

Trainingseinheiten:
Laufen 11
Freeletics 24

 

Trainingszeit:
Laufen 19:27:17 Stunden
Freeletics 21:06:20 Stunden

 

Am Monatsanfang war die erste Woche noch sehr ruhig. Ans Laufen traute ich mich in den ersten Tagen noch nicht wieder heran. Meine sportlichen Aktivitäten fanden daheim auf der Freeletics-Matte oder an der Klimmzugstange statt. Improvisieren und noch Schonung. Am Sonntag dann endlich wieder ein längerer Lauf…

Danach ging es aber wieder mit großen Schritten voran. Die Kilometer liefen sich ganz gut weg. Das Wetter war nun auch auf Frühling ausgerichtet, die Zeitumstellung brachte morgendliche Helligkeit beim Training. Und ein nächstes Etappenziel stand auf dem Plan – der Grunewald Marathon vom SCB Berlin. Meinen ausführlichen Bericht gibt es bereits hier.

 

Schöner Sonnenaufgang, wieder beim Training "erwischt"!

Schöner Sonnenaufgang, wieder beim Training „erwischt“!

 

In den Tagen nach dem Grunewald-Marathon bis zum Monatsende stand wieder fast nur alternatives Training an. Aber auch die Strecken zum Sportplatz und zurück, bzw. die kurzen Läufe im FL-Training sind wichtig. Ich fühle mich fit und gut gerüstet für den Rennsteiglauf! Noch vier Tage, dann geht´s los: RSL #4 für mich! 🙂