avatar
Heute ist Samstag
20. Dezember 2014

Search Results Archive: November 2010

2. November 2010

Luzern – ich war dabei!

von jule — Kategorien: Allgemein, Halbmarathon, Leute, Marathon, Wettk√§mpfe — Schlagw√∂rter: , , , , , Kommentare deaktiviert

Ich hab nicht schlecht geguckt, als ich eines Vormittags im Juli die Achim Achilles Seite im Internet aufrief und mir in dem kleinen K√§stchen oben rechts die Nachricht ins Auge stach: Achim Achilles gratuliert: Hopp, Heiko, hopp! Feuerraeder f√§hrt zum Luzern- Marathon! H√§h, hab ich was verpasst? Ein Anruf bei Heiko brachte Klarheit. Die anschlie√üende Recherche meinerseits zu diesem Event im Internet diente erstmal der Information. Aha, also am 31.10. 2010 findet in Luzern der Marathon statt, gleichzeitig auch ein Halbmarathon und ein Schnuppermarathon √ľber 12km. Na gut, da ja klar war, dass ich meinen M√§nne nicht allein in die Schweiz fliegen lasse, mir aber ein Marathon einfach noch zu lang ist, meldete ich mich kurzerhand zum Halben an. Wenn schon, denn schon!

Die Wochen bis zum Termin vergingen rasch, der hei√üe Sommer machte das Vorbereitungstraining nicht gerade einfacher. Zwei Wettk√§mpfe zur Vorbereitung standen im Oktober noch an; der ASICS Grand 10 √ľber 10km in Berlin und der R√ľgenbr√ľckenlauf √ľber 12km. Mit beiden L√§ufen war ich im Nachhinein sehr zufrieden, Luzern, wir kommen!!!

Public WLAN vor dem Casino

 

(mehr …)

Finish beim Luzern Marathon

von heiko — Kategorien: Marathon, Wettk√§mpfe — Schlagw√∂rter: , , , , , , Kommentare deaktiviert
Gl√ľcklich!

Das war er also, mein zweiter Marathon. Nach Hamburg im April nun Luzern in der Schweiz. Kontrastreicher konnten die beiden Läufe nicht sein.
Der norddeutsche Klassiker in seiner 25. Auflage mit 18000 Startern und der noch junge schweizer Lauf (4.Auflage) mit 8000 L√§ufern (auf verschiedenen Distanzen) hatten aber eines gemeinsam: die tolle Stimmung am Rand. In Luzern waren √ľber 20 Bands und Kapellen an der Strecke, jede Menge privat organisierter Partyzonen schlossen bald jede L√ľcke! Dazu kommt die einmalige Landschaft und die tolle Stadt am Ufer des Vierwaldst√§tter Sees.
Es hatte sich also schon gelohnt, hierher zu reisen. Nur laufen wollte ich ja auch, und wenn auch nicht offen zugegeben, aber innerlich doch, war ich auf eine neue Bestzeit aus! :yes:

Kaiserwetter

Wie schon berichtet, erfolgte die Anreise am Freitag. Eine letzte kleine Laufrunde und schon etwas Streckenf√ľhlung aufnehmen. Kleiner Stadtbummel, Unterlagen abholen, Besuch der kleinen Messe und die erstaunlich leckere Pasta rundeten diesen Tag ab. Samstag viel Ruhe, nochmal die Altstadt erkundet und das √∂ffentliche WLAN-Netz der Stadt genutzt – eine feine Sache am Ufer des Sees zu sitzen, und kostenfrei im Netz unterwegs zu sein! Abends noch mit Nicole und Christina, zwei weiteren JK-Running-L√§uferinnen gemeinsames Carbo-Loading bei “Mama Leone” – lecker!

(mehr …)

© 2014 Feuerraeder Alle Rechte vorbehalten - Wallow theme v0.44 by ([][]) TwoBeers - Powered by WordPress - Viel Spass!
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube